Europameisterschaft 2015 in Riesa

Seit dem Jahr 2009 nehmen Sportakrobaten des Dresdner Sportclubs 1898 e.V.  an Europa- und Weltmeisterschaften in der Sportakrobatik teil.

Nicole Engelmann, Romy Walther und Hanna Kulbe waren die ersten, die uns in diesem großen internationalen „Reigen“ vertreten durften – Europameisterschaft 2009 in Porto/ Portugal.

Während zur Weltmeisterschaft  2010 wieder eine Formation in Wroclaw/Polen an den Start ging, durften im Jahr darauf -2011- bereits drei Dresdner Formationen die deutschen Farben bei der Europameisterschaft in Varna/Bulgarien vertreten. Vier Formationen entsandte der Dresdner Sportclub zur Weltmeisterschaft 2012 nach Orlanda/USA und ein Jahr später waren es fünf Formationen, die zur Europameisterschaft 2013 ins portugiesische Odivelas reiste.

Teilnahmerekord erreichte die Dresdner Mannschaft bei der Weltmeisterschaft 2014 in Paris/Frankreich, bei der sie mit 8 Formationen ein Drittel der deutschen Nationalmannschaft stellen durfte.

 

2015 – das Jahr der ersten „Europäischen Spiele“: Katharina Bräunlich, Laura Jolitz und Flora Sochor erhielten gemeinsam mit dem Mixpaar vom TV Ebersbach, Sophie Brühmann und Nikolai Rein, die Ehre die deutsche Sportakrobatik in Baku/Aserbaidschan zu vertreten.

2015 – Europameisterschaft beinahe vor unserer Haustür….die Sportstadt Riesa ist Austragungsort und Gastgeber für diesen großen internationalen Wettkampf…das kann nur Zuschauerrekord für alle deutschen Formationen bedeuten. Vom Freitag, 25. September, bis Sonntag, 27. September, finden die Wettkämpfe der AgeGroups 11-16 (Jugend) und 12-18 (Junioren 1) Jahre statt.

In der Altersklasse „Junioren 1“ werden folgende Dresdner Formationen die deutschen Farben in Riesa vertreten:

Sarah, Anika & Johanna

Damentrio Sarah Arndt, Anika Liebelt und Johanna Schmalfuß

DSC 10214

Mixpaar Mara Dittrich und Richard Kretzschmar

Sebastian, Erik, Florian & Tom

Herrengruppe Sebastian Grohmann, Erik Leppuhner, Florian Vitera und Tom Mädler


Am 1. Oktober werden die Wettkämpfe fortgesetzt. Bis zum 4. Oktober kämpfen dann die Formationen in den Altersklassen „Junioren 2“ und „Senioren“ um europäisches Edelmetall.

Jördis und FranzDie Startgemeinschaft Dresdner SC und SC Riesa – das Mixpaar Jördis Leppuhner und Franz Krämer – wird bei den „Junioren 2“ auf dem Teppich zu sehen sein.
Tim & Michail

Die zweite Startgemeinschaft Dresdner SC und Riesa – das Herrenpaar Tim Sebastian und Michail Kraft – geht in der höchsten Leistungsklasse, bei den „Senioren“, an den Start.

Es erwarten uns  aufregende Tage mit spannenden Wettkämpfen – egal welche Altersklasse seine Übungen zeigen wird, wir dürfen von hochkarätigen Leistungen ausgehen, die uns die Sportakrobaten aus Nah und Fern auf den Riesaer Wettkampfteppich zaubern werden. Wir drücken wie immer allen deutschen Formationen ganz fest die Daumen….es soll alles gelingen, was sie sich in unzähligen Trainingseinheiten hochmotiviert und fleißig erarbeitet haben.

Toi, toi, toi!

 

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

News

Deutsche Meisterschaft der Jugend in Mainz - 28./29. Mai 2016
01.06.2016
WM-Teilnehmer bestätigen Favoritenrolle! 65 Tage nach dem WM-Finale der Age Group 11-16 fand am...
Weiterlesen ...
Weltmeisterschaft im Reich der Mitte
10.04.2016
Noch vor Jahresschluss 2015 begann das Abenteuer Weltmeisterschaft für die deutschen...
Weiterlesen ...
Gut wie nie - Germany
16.11.2015
Zwei Wochen voller Spannung und Emotionen durften wir gemeinsam erleben. 11214076 891534347548931 4856825371477879555 nEuropameisterschaften...
Weiterlesen ...

Login